SPD Bad Mergentheim

 

Fraktionssitzung: SPD verabschiedet und ehrt Tillmann Zeller und Roland Demel

Veröffentlicht in Fraktion


Inge Basel, Klaus-Dieter Brunotte und Frederick Wunderle verabschieden Tillmann Zeller (2. von links)

Bad Mergentheim. Im Zusammenhang mit der turnusmäßigen Fraktionssitzung verabschiedete die SPD-Fraktion im Gemeinderat der Stadt Bad Mergentheim Altstadtrat Tillmann Zeller, der mit Ablauf der letzten Wahlperiode aus dem Gemeinderat ausgeschieden ist. Gleichzeitig wurde Zeller zusammen mit Roland Demel für langjährige Zugehörigkeit zur Fraktion geehrt.

Tillmann Zeller gehörte 25 Jahre, von 1989 bis 2014, der Fraktion an und war seit 1999 ununterbrochen stellvertretender Fraktionsvorsitzender. Als Vertreter der Fraktion war er in unterschiedlichen Ausschüssen, wie zum Beispiel im Verwaltungsausschuss und im Bauausschuss. Außerdem war er in den Aufsichtsräten des Stadtwerks Tauberfranken und der Stadtverkehr GmbH tätig.

Roland Demel gehörte 26 Jahre, von 1978 bis 2004, der Fraktion an. Als Vertreter der Fraktion hat er sich besonders im Bauausschuss, im Gemeinsamen Ausschuss und im Gutachterausschuss engagiert. Außerdem gehörte er viele Jahre der Erholungs- und Freizeitpark Bad Mergentheim GmbH (Solymar) als Mitglied des Aufsichtsrats an.

Fraktionsvorsitzender Klaus-Dieter Brunotte würdigte beide für ihr nimmermüdes und weit überdurchschnittliches Engagement, für ihre vielfältigen, nützlichen Anregungen und dafür, dass bei allen schwerwiegenden Problemen, die es im Laufe der Jahrzehnte zu besprechen galt, der Humor, der den beiden Geehrten zu eigen ist, die Arbeit leichter und angenehm machte. "Die Lücken, die ihr beide hinterlasst, sind nur schwer zu füllen", so Brunotte. Auch die Stadt wisse den Wert des Bürgerengagements zu schätzen, was man daran sehe, dass beide Altstadträte Träger der Bürgermedaille in Silber sind.

Roland Demel konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht persönlich an der Feier teilnehmen. Klaus-Dieter Brunotte sprach ihm die besten Genesungswünsche aus. Im Namen der SPD-Fraktion überreichte er einen Präsentkorb mit vielen gesunden Ideen für ein langes Leben.

 
 

SPD Bad Mergentheim

Ihr erreicht uns auch auf

 

 

WebSozis

17.07.2024 06:22 Rechtsextremes Magazin „Compact“: Wie Nancy Faeser das Verbot begründet
Das „Compact“-Magazin wurde verboten, weil es zentrale Werte der Verfassung bekämpfe, sagt Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Den ganzen Beitrag von Christian Rath gibt es bei vorwärts.de

17.07.2024 06:12 Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab
Pauschalreisende, die bei FTI gebucht haben, können sich nun auf die Rückzahlung ihrer Vorauszahlungen verlassen. Der in der vergangenen Legislaturperiode auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion im Gesetz verankerte Reisesicherungsfonds zeigt ganz aktuell seine Wirkung. „Alle Zahlungen, die Kunden an den Veranstalter einer Pauschalreise leisten, müssen abgesichert werden. Dafür haben wir in der letzten Legislaturperiode den Deutschen… Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab weiterlesen

16.07.2024 06:15 Haushalt 2025
Das Soziale wird gestärkt Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Die Einigung legt die Basis dafür, dass die soziale, innere und äußere Sicherheit weiter gewährleistet werden kann. Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Damit habe die Bundesregierung „in schwieriger… Haushalt 2025 weiterlesen

15.07.2024 06:13 EM war hochklassig
Die Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land ist mit dem Finalspiel gestern zu Ende gegangen. Das Turnier war ein großer Erfolg und hat eindrucksvoll demonstriert, welche verbindende Kraft Sportgroßveranstaltungen haben können. Wir gratulieren Spanien zum verdienten Sieg im Turnier. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Die Heim-EM war ein hochklassiges sportliches und friedliches Großevent. Gerade in turbulenten Zeiten ist… EM war hochklassig weiterlesen

04.07.2024 19:27 Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum)
Bahn frei für Balkonkraftwerke Der Bundestag verabschiedet heute Modernisierungen des Wohnungseigentumsrechts. Mit der Reform werden die Möglichkeiten zur virtuellen Eigentümerversammlungen erleichtert und Wohnungseigentümer:innen sowie Mieter:innen in die Lage versetzt, mit Balkonkraftwerken ihre Energiekosten zu senken. Daniel Rinkert, zuständiger Berichterstatter: „Mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes stärken wir die Energiewende in den eigenen vier Wänden. Ab sofort… Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum) weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

 

Counter

Besucher:309919
Heute:66
Online:1