SPD Bad Mergentheim

 

Bürgeraustausch: Bezahlbares Wohnen im Main-Tauber-Kreis

Veröffentlicht in Kreisverband

Bürgeraustausch am Freitag den 31.01.2020 um 16.00 Uhr, im Bürgerhaus Igersheim (Tauberweg 5, 97999 Igersheim)

Die Mieten steigen, bezahlbare Wohnungen gibt es kaum, Sozialwohnungen erst recht nicht. Diese Schlagzeilen hören und lesen wir ständig. Das ist ein Problem in Ballungsräumen.

Aber auch der Main-Tauber-Kreis ist keine Insel der Glückseligen. Immer wieder wird es von verschiedensten Seiten thematisiert.

Wir wollen an diesem Abend Lösungsmöglichkeiten betrachten, die vor Ort bestehen. Was kann Kommunalpolitik von Ortschafts-, Gemeinde- und Kreisrat bewirken.

Welche anderen Akteure gibt es? Es agieren Banken, Genossenschaften und private Investoren. Was können diese tun? Was können wir von ihnen erwarten? Gibt es bereits gute Beispiele hier im Kreis? Was wird in anderen Regionen gemacht? Wo können wir vor Ort konkret ansetzen? Um diese Themenbreite zu bearbeiten konnten wir folgende Fachleute gewinnen:

 

Daniel Born, Mitglied des Landtages Baden-Württemberg und wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion

 

Markus Herrera Torrez, Oberbürgermeister Wertheim

 

Frank Menikheim, Bürgermeister Igersheim

 

Es wird Input gegeben und es bestehen Möglichkeiten zum Austausch, für Fragen und Vernetzung. Über den aktuellen Stand der Diskussion im Kreistag wird ebenfalls berichtet.

Freuen Sie sich auf eine interessante Veranstaltung!

Thomas Kraft

-Vorsitzender SPD Main-Tauber-Kreis-

 

Um Anmeldung wird gebeten:

per email: th.kraft-urphar@t-online.de 

oder auf dem Postweg: SPD Main-Tauber-Kreis, Kellriesenstraße 20, 97999 Wertheim

 

Darum SPD!

 

WebSozis

03.03.2024 20:14 EIN EUROPA DER FRAUEN IST UNABHÄNGIG, FORTSCHRITTLICH UND WIDERSTANDSFÄHIG
Gemeinsam kämpfen wir für Frauenrechte in Deutschland und Europa. Wir machen uns nicht nur am 8. März, dem Internationalen Frauentag, für Frauen stark, sondern jeden Tag. Stärkste Stimme für Europa ist unsere Spitzenkandidatin Katarina Barley. weiterlesen auf spd.de

03.03.2024 20:12 Sabine Poschmann (SPD) zum Entwurf für ein Sportfördergesetz
Entscheidende Etappe für Reform der Sportförderung Mit dem heutigen Referentenentwurf für ein Sportfördergesetz rückt eine Reform des Systems in greifbare Zukunft. Das Gesetz legt die Förderung des Spitzensports erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik auf eine eigene gesetzliche und transparente Grundlage. „Mit dem Referentenentwurf für ein Sportfördergesetz nehmen wir eine entscheidende Etappe auf dem Weg… Sabine Poschmann (SPD) zum Entwurf für ein Sportfördergesetz weiterlesen

28.02.2024 19:35 Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz
Die Hängepartie ist endlich vorbei: Heute hat das Europäische Parlament das ambitionierte Naturschutzgesetz verabschiedet, trotz heftiger Kritik von konservativen Kräften. Bis 2030 sollen nun 20 Prozent der zerstörten Ökosysteme an Land und in den Meeren renaturiert werden. „Bis 2050 sollen alle europäischen Naturlandschaften in einem guten Zustand sein. Dieses Ziel dient dem Schutz unserer Artenvielfalt… Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz weiterlesen

26.02.2024 19:03 Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer
Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

 

Counter

Besucher:309919
Heute:2
Online:2