SPD Bad Mergentheim

 

Neonazis KEINE BÜHNE bieten

Veröffentlicht in Kreisverband

Liebe Genossinen, liebe Genossen und Freunde der Demokratie,

 

Einladung zur Informationsveranstaltung zum Konzert "Groll der Allmacht"

Im Sportheim des TSV Bobstadt findet am Samstag den 15. Februar 2020 unter dem Motto "Groll der Allmacht" ein Black-Metal-Konzert statt. Neben anderen wird dort die Band "Eisenhammer" auftreten. Deren Sänger hat enge Verbindungen ins rechtsextreme Milieu. Mit einer Informationsveranstaltung will das Netzwerk gegen Rechts Main Tauber in einem breiten zivilgesellschaftlichen Bündnis mit Parteien, Gewerkschaften und Organisationen darüber aufklären.

Als Referent konnte der Politologe Timo Büchner gewonnen werden, der sich wissenschaftlich intensiv mit rechtsextremen Bands und deren Texten beschäftigt hat. Zusätzlich wird es Stellungnahmen aus der Politik und der Zivilgesellschaft geben. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von politischen Liedern der Gruppe "MARBACHER".

Ziel der Veranstaltung ist es auf rechtsextreme Aktivitäten in der Umgebung aufmerksam zu machen und dafür zu sensibilisieren. Es muss Aufgabe der Zivilgesellschaft sein diesen entgegen und aktiv für die Werte unseres Grundgesetzes einzutreten.

 

Die Veranstaltung findet am Samstag den 15. Februar um 19 Uhr im Rathaus Boxberg statt. (Frankendomstraße 49, 97944 Boxberg-Wölchingen)

 

Die Veranstaltung wird von der Kreis-SPD und den JUSOS unterstützt.

   

Freundliche Grüße

 

Thomas Kraft und Xenia Heckmann

Kreisvorsitzender SPD & JUSOS

 

 

Darum SPD!

 

WebSozis

15.05.2021 08:20 Tag der Familie: Familien leisten wahnsinnig viel
Familien tragen unser Land durch die Pandemie. Als Anerkennung erhalten Familien im Mai pro Kind noch einmal 150 Euro Kinderbonus, der auf Sozialleistungen nicht angerechnet wird.  „Familien tragen unser Land durch die Pandemie, sie leisten gerade jetzt wahnsinnig viel. Als Anerkennung erhalten Familien im Mai pro Kind noch einmal 150 Euro Kinderbonus, der auf Sozialleistungen

12.05.2021 18:22 Es bleibt viel zu tun für eine gerechtere und durchlässigere Gesellschaft
Der Armuts- und Reichtumsbericht zeigt: Die SPD hat in dieser Koalition viel erreicht. Aber für einen wirklichen Richtungswechsel brauchen wir andere Mehrheiten. „Was uns die Corona-Pandemie wie unter einem Brennglas vor Augen geführt hat, belegt der neue Armuts- und Reichtumsbericht jetzt mit harten Zahlen: Die Lebensverhältnisse in unserer Gesellschaft entwickeln sich immer weiter auseinander. Gerade

09.05.2021 18:27 AUS RESPEKT VOR DEINER ZUKUNFT
Wir wollen ein starkes, soziales Land für uns alle – mit Respekt voreinander und ein „Füreinander“ in ganz Europa. Zukunft wird jetzt gemacht. Wie wir morgen leben, entscheidet sich hier und jetzt. Wir sehen gerade: Eine starke Gesellschaft für alle, ein zupackender und effektiver Staat, öffentliche Investitionen in Infrastruktur, Wissenschaft und Forschung, eine kraftvolle Wirtschaft,

07.05.2021 07:48 50 Jahre Städtebauförderung – eine Erfolgsgeschichte weiterentwickeln
Seit 50 Jahren eine Erfolgsgeschichte: Die von der ersten sozialliberalen Koalition begonnene Städtebauförderung ist unverzichtbarer Bestandteil kommunaler Stadtentwicklung. Es war immer eine Stärke des Programms, dass unter dem Dach der Städtebauförderung die Entscheidungen vor Ort getroffen worden sind. Auf diesem Weg haben mittlerweile 3.900 Kommunen eine Zukunftsperspektive entwickeln können. Genau diese Dynamik gilt es während

07.05.2021 07:23 Bullmann: Europa braucht einen neuen Sozialvertrag – der Sozialgipfel in Porto könnte den Anfang machen
Im Vorfeld des Europatages am 9. Mai treffen sich Vertreter der EU- Mitgliedstaaten sowie ihre Staats- und Regierungschefs im Rahmen des Sozialgipfels am 7. und 8. Mai in Porto. Ziel der Zusammenkunft ist es, die Zukunft des europäischen Sozialmodells bis 2030 zu klären. Dazu der Europabeauftragte des SPD-Parteivorstands Udo Bullmann: „Der Sozialgipfel in Portoist das

Ein Service von info.websozis.de

 

Counter

Besucher:309911
Heute:17
Online:2