SPD Bad Mergentheim

 

"Team nun komplett" / Nach Nachnominierung 15 Kandidatinnen und Kanididaten für den Gemeinderat

Veröffentlicht in Wahlen


Die Kandidatinnen und Kandidaten der Bad Mergentheimer SPD für die Gemeinderatswahl am 25. Mai 2014

Die Liste der Bad Mergentheimer SPD für die Gemeinderatswahl am 25. Mai ist um eine Person angewachsen und umfasst nun 15 Kandidatinnen und Kandidaten aus der Kernstadt und den Stadtteilen. „Jetzt ist unser Team komplett“, freuen sich Frederick Wunderle, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Bad Mergentheim, und Fraktionsvorsitzender Klaus-Dieter Brunotte nach der Nachnominierung von Ralf Limbrunner aus Wachbach.

„Bis auf einen Wohnbezirk sind wir in allen Teilen der Stadt vertreten“, ergänzt der Edelfinger SPD-Ortsvereinsvorsitzende Martin Balz nach der gemeinsamen Mitgliederversammlung der SPD-Ortsvereine Bad Mergentheim und Edelfingen am vergangenen Samstag.

In den kommenden Wochen bis zur Wahl wollen die Kandidatinnen und Kandidaten so oft wie möglich mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen, um sich vorzustellen und für ihre Ziele zu werben. Die Kurstadt-SPD setzt sich unter anderem dafür ein, dass in Bad Mergentheim eine Gemeinschaftsschule entsteht, dass die Stadt attraktiver für junge Leute wird und ihre horrende Verschuldung in den Griff bekommt. Die Sozialdemokraten bekennen sich klar zur offenen Jugendarbeit und zum Hochschulstandort und plädieren für eine sachliche Debatte über den möglichen Bau von Windkraftanlagen auf Bad Mergentheimer Gemarkung. Ausführlichere Positionen können im Wahlprogramm mit der Überschrift „MGH – Modern, Gerecht, Handlungsfähig“ nachgelesen werden, das auf der Homepage der SPD (www.spd-mergentheim.de) zur Verfügung steht.

„Wir wollen eine größere Fraktion im neuen Gemeinderat stellen und eine absolute CDU-Mehrheit verhindern, denn diese würde Stillstand bedeuten“, erklärt Klaus-Dieter Brunotte die strategische Zielsetzung der SPD. Er sei optimistisch, dass diese Ziele erreicht werden könnten. Das sieht auch Frederick Wunderle so, der überzeugt ist: „Unsere Liste kann sich sehen lassen“.

Die Liste der Bad Mergentheimer SPD zur Gemeinderatswahl im Überblick:

Bad Mergentheim-Stadt:

1. Klaus-Dieter Brunotte
2. Ingeborg Basel
3. Frederick Wunderle
4. Sabine Behrens-Horvath
5. Jonas Heilmann
6. Christina Philipp
7. Jeremias Träger
8. Klaus Scholz
9. Jochen Stolz
10. Jochen Kluge

Dainbach, Edelfingen, Löffelstelzen

11. Jonas Köhnert
12. Wolfgang Öhm

Apfelbach, Markelsheim

13. Rolf Seiter

Hachtel, Herbsthausen, Rot, Wachbach

14. Helga Hessenauer- Löber
15. Ralf Limbrunner

 

Darum SPD!

 

WebSozis

11.08.2022 16:19 Kanzler Scholz in der Bundespressekonferenz
„Niemand wird alleine gelassen“ Auf seiner ersten Sommer-Pressekonferenz als Bundeskanzler hat Olaf Scholz über den Krieg in der Ukraine, steigende Preise und die Energieversorgung gesprochen – und die Entschlossenheit der Bundesregierung betont, die Menschen in Deutschland weiter zu entlasten. „Wir werden alles dafür tun, dass die Bürgerinnen und Bürger durch diese schwierige Zeit kommen.“ weiterlesen auf bundesregierung.de

10.08.2022 16:16 Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig
Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Christian Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit sozial noch nicht ganz ausgewogen, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Ein weiterer kräftiger Entlastungsimpuls bis in die Mitte der Gesellschaft ist richtig und notwendig. Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit… Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig weiterlesen

08.08.2022 15:37 Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen
Angesichts des Rücktritts von rbb-Intendantin Patricia Schlesinger fordert die SPD-Bundestagsfraktion neue Transparenz- und Compliance-Strukturen für Körperschaften öffentlichen Rechts sowie für alle öffentlichen Einrichtungen und Verantwortliche für öffentliche Gelder. „Der Rücktritt von Patrica Schlesinger als Chefin des Rundfunk Berlin-Brandenburg ist vor dem Hintergrund der Ereignisse folgerichtig. Es liegt nun in den Händen der verantwortlichen Gremien, die… Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen weiterlesen

05.08.2022 11:54 Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen
Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen aus der Gasumlage als Entlastungen an die Bürgerinnen und Bürger zurückgegeben werden, fordert SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Vollkommen klar ist: Die Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen. Die Bundesregierung arbeitet bereits an Lösungen, wie das vermieden werden kann. Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen als Entlastungen an die Bürgerinnen… Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen weiterlesen

04.08.2022 06:54 Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz
Die vorgelegten Eckpunkte zur Reform des Infektionsschutzgesetzes bilden eine gute Grundlage für einen wirksamen Schutz vor der Corona-Pandemie im Winter. Die parlamentarischen Beratungen dazu können nun zeitnah und konstruktiv stattfinden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Mit den heute von Minister Lauterbach vorgestellten Maßnahmen können wir das Infektionsgeschehen frühzeitig eingrenzen und so eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindern.… Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

 

Counter

Besucher:309917
Heute:18
Online:1