SPD Bad Mergentheim

 

SPD-Fraktion Bad MGH zur Verkehrssituation in den Herrenwiesen

Veröffentlicht in Kommunalpolitik

So wie jetzt kann es nicht bleiben:

 

Seit Monaten sorgt die Verkehrssituation in Bad Mergentheim für  Gessprächsstoff und für viel Aufregung.  Zu den "hot spots" der Verkehrsthemen gehört die Herrenwiesenstraße. Vertreter der SPD-Fraktion haben sich deshalb mit zwei Vertreterinnen der Anwohner, Frau Simone Schmidt und Frau Christina Geiger,  zu einer gemeinsamen Besichtigung vor Ort getroffen, um sich einen realistischen Eindruck der Lage zu verschaffen. In der Fraktionsberatung wurde eines ganz klar: so wie jetzt kann es nicht bleiben.

Die SPD drängt darauf, dass beschlossene, aber noch nicht durchgeführte Maßnahmen so schnell wie möglich umgesetzt werden. Das betrifft eine Ampelanlage beim bestehenden Fußgängerüberweg nahe der Einmündung Ölsteg, sowie die Schaffung  eines zweiten beampelten Überwegs zwischen Diesel- und Daimlerstraße. Die Sicherheit für Fußgänger an der Querungshilfe bei der Einmündung der Max-Eyth-Straße muss erhöht werden, durch bauliche Maßnahmen und Beleuchtung.

 

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der Herrenwiesenstraße muss harmonisiert werden. Es ist höchst verwirrend, wenn alle paar Meter eine andere Höchstgeschwindigkeit gilt. Für Radfahrer sollte ein direkter Anschluss in Richtung Innenstadt über das Rudolf-Areal geschaffen werden. Digitale Geschwindigkeitstafeln mit sogenannten Smileys haben sich bewährt. Das sollte man auch in der Herrenwiesenstraße nutzen.

 

Das beschlossene Verkehrsmodell muss einen möglichen Ringverkehr  Max-Eyth-Str. - Ölsteg/bzw. Riedstraße - Herrenwiesenstraße und eine direkte Anbindung der Max-Eyth-Str. auf die Bundesstraße 290, etwa in Höhe des Mc Donald in die Verkehrssimulation einbeziehen.

 

By-Pässe am Kreisverkehr Ried könnten dort den Verkehrsfluss  optimieren. Außerdem muss an dieser Stelle die Möglichkeit  für Fußgänger, über die Straße zu kommen, verbessert werden. Die Brachflächen an der Herrenwiesenstr. könnten für Parkflächen genutzt werden, als Kompensation für wegfallende Parkplätze und erweitertes Angebot für die Anwohner und Berufstätige. Die Bushaltestellen sollten zeitnah barrrierefrei gestaltet- und überdacht werden. Die SPD-Fraktion wird entsprechende Anträge in den Gemeinderat einbringen.

-SPD Fraktion Bad MHG-

Bt

 

Darum SPD!

 

WebSozis

04.10.2022 09:15 Neues Genossenschaftsprogramm startet
Am 4. Oktober startet die neue Förderung der Kreditanstalt für Wiederaufbau zum Kauf von Genossenschaftsanteilen. Wir lösen damit ein Versprechen aus dem Koalitionsvertrag ein und unterstützen die Bildung von Wohneigentum auch in Städten und Verdichtungsregionen. „Wir wollen das KfW-Programm zum Kauf von Genossenschaftsanteilen stärken.“ So steht es im Koalitionsvertrag, und noch bevor die Ampel-Regierung ein… Neues Genossenschaftsprogramm startet weiterlesen

04.10.2022 08:42 Olaf Scholz
DEUTSCHLAND PACKT DAS. Die Energiepreise müssen sinken, die Bürgerinnen und Bürger kräftig entlastet werden. Und dafür sorgen wir jetzt. Ein Namensbeitrag von Bundeskanzler Olaf Scholz. Selten zuvor stand unser Land vor so vielen Herausforderungen wie heute. Sie haben ihren Ursprung in dem grausamen Krieg, den Russland in der Ukraine führt. Er wirkt sich längst auch… Olaf Scholz weiterlesen

29.09.2022 19:36 „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE
Mit einem gigantischen neuen Hilfspaket will Kanzler Scholz für sinkende Energiepreise sorgen. Das Ziel: Egal wie groß die Herausforderungen sind, Deutschland packt das – jede und jeder kommt gut durch den Winter. Die SPD-geführte Bundesregierung von Bundeskanzler Olaf Scholz spannt angesichts der steigenden Energiepreise einen 200 Milliarden schweren „Abwehrschirm“, mit dem die Menschen und Unternehmen… „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE weiterlesen

26.09.2022 17:36 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

26.09.2022 16:36 Welttourismustag: Tourismus neu denken
Mit dem diesjährigen Motto „Tourismus neu denken“ setzt der Welttourismustag der Welttourismusorganisation (UNWTO) neue Impulse für den Tourismus der Zukunft. „Der Welttourismustag setzt ein starkes Zeichen für die Bedeutung des weltweiten Tourismus. Wir unterstützen das Format, um gemeinsame Werte der Tourismuspolitik zu kanalisieren und ein internationales Verständnis für die Stärkung des Tourismus zu schaffen. Der… Welttourismustag: Tourismus neu denken weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

 

Counter

Besucher:309917
Heute:2
Online:2