SPD Bad Mergentheim

 

Die SPD Bad Mergentheim hat ein „offenes Ohr“ für die Bürger

Veröffentlicht in Wahlen

Neue Wege geht die SPD mit ihren Kandidatinnen und Kandidaten, um mit den Wählerinnen und Wählern zur Kommunalwahl 2009 ins Gespräch zu kommen: Alle Ortsteile hat sie mit Rädern besucht unter dem Motto „Wir strampeln uns für Sie ab“. Dabei führte sie ein „offenes Ohr“ bei sich, in das - als Info-Stand aufgebaut - jeder der wollte, den Sozialdemokraten einen kommunalpolitischen Wunsch oder auch ein Ärgernis „ins Ohr flüstern“ konnte. Dies geschieht schriftlich, so dass nichts vergessen werden kann. Die künftigen SPD-Fraktionen im Gemeinderat Bad Mergentheim und im Kreistag werden bei ihrer politischen Tätigkeit die Schreiben der Bürger berücksichtigen. So wird Bürgernähe praktiziert und in die Tat umgesetzt...

Bei den bisherigen Touren konnten die Sozialdemokraten feststellen, dass die Bürger in den Ortsteilen durchweg realistische und nachvollziehbare Wünsche an den künftigen Stadtrat haben. Dazu gehört die Einfahrt bei der Feuerwehr in Löffelstelzen und die Neugestaltung der Kreuzung in der Ortsmitte ebenso, wie ein neuer Eingang ins Dorfgemeinschaftshaus in Dainbach aus feuerrechtlichen Gründen. Persönliche Anliegen standen in Neunkirchen im Vordergrund, während in Althausen, das mit Hilfe seines Fördervereins ein zauberhaftes Schmuckstück aus dem Freibad gemacht hat, der Umbau der Mehrzweckhalle und der Schießstand für den Schützenverein eine besondere Rolle spielte. Nach wie vor ist in Hachtel das Dorfgemeinschaftshaus ein besonderes Anliegen, während die Anbindung Dörtels an den Fahrradweg Wachbach-Hachtel den Bürgern aus Dörtel besonders am Herzen liegt. Allesamt Punkte, die von den Sozialdemokraten im neuen Stadtrat unterstützt werden. Noch ist nicht alles ausgewertet, aber eine Erkenntnis haben die Touren bereits jetzt erbracht: Das ehrenamtliche Engagement ist praktisch in allen Stadtteilen vorbildlich. Alle Ortsteile sind sauber und gepflegt. Sie liegen wie eine Perlenkette rund um die Kernstadt.

Die bisherige Politik der SPD-Fraktion, dass jeder Einheimische, der im Ort bauen will, dort auch bauen können muss, hat sich im Gespräch mit den Bürgern eindrucksvoll bestätigt, ebenso wie die Förderung des Wohnungsbaus im Ortskern, um dem Ausbluten der Dorfzentren vorzubeugen. Jeder Ortsteil braucht Bauplätze. Vereine halten die Ortsteile lebendig, deshalb müssen sie auch weiterhin gefördert werden. Auch im politischen Leben gehört ein Stück Eigenständigkeit in die Ortsteile, wenn man das Bürgerengagement erhalten will. Das ist gute und bestens bewährte föderale Tradition in Deutschland. Die Sozialdemokraten setzen sich deshalb wie schon immer vorbehaltlos für die Bewahrung der Ortschaftsverfassung ein.

Auch für die Bewohner der Kernstadt wird das „offene Ohr“ noch mehrmals aufgestellt, am Freitag, den 29. Mai und am Samstag, den 30. Mai jeweils auf dem Marktplatz. Ein besonderes „Schmankerl“ halten die Sozialdemokraten am Samstag, den 6. Juni für die Bürger bereit. Unter dem Motto „Ihre Meinung – unser Kaffee. Wir schneiden für Sie Zöpfe ab!“ können Sie auf dem Bad Mergentheimer Marktplatz ab 10.00 Uhr mit amtierenden Stadträten der SPD und mit den Kandidatinnen und Kandidaten bei kostenfrei angebotenem Kaffee und Hefezopf ins Gespräch kommen. Alle sind herzlich eingeladen, denn die Meinung der Bürger ist der SPD wichtig!

 
 

SPD Bad Mergentheim

Ihr erreicht uns auch auf

 

 

WebSozis

17.07.2024 06:22 Rechtsextremes Magazin „Compact“: Wie Nancy Faeser das Verbot begründet
Das „Compact“-Magazin wurde verboten, weil es zentrale Werte der Verfassung bekämpfe, sagt Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Den ganzen Beitrag von Christian Rath gibt es bei vorwärts.de

17.07.2024 06:12 Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab
Pauschalreisende, die bei FTI gebucht haben, können sich nun auf die Rückzahlung ihrer Vorauszahlungen verlassen. Der in der vergangenen Legislaturperiode auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion im Gesetz verankerte Reisesicherungsfonds zeigt ganz aktuell seine Wirkung. „Alle Zahlungen, die Kunden an den Veranstalter einer Pauschalreise leisten, müssen abgesichert werden. Dafür haben wir in der letzten Legislaturperiode den Deutschen… Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab weiterlesen

16.07.2024 06:15 Haushalt 2025
Das Soziale wird gestärkt Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Die Einigung legt die Basis dafür, dass die soziale, innere und äußere Sicherheit weiter gewährleistet werden kann. Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Damit habe die Bundesregierung „in schwieriger… Haushalt 2025 weiterlesen

15.07.2024 06:13 EM war hochklassig
Die Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land ist mit dem Finalspiel gestern zu Ende gegangen. Das Turnier war ein großer Erfolg und hat eindrucksvoll demonstriert, welche verbindende Kraft Sportgroßveranstaltungen haben können. Wir gratulieren Spanien zum verdienten Sieg im Turnier. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Die Heim-EM war ein hochklassiges sportliches und friedliches Großevent. Gerade in turbulenten Zeiten ist… EM war hochklassig weiterlesen

04.07.2024 19:27 Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum)
Bahn frei für Balkonkraftwerke Der Bundestag verabschiedet heute Modernisierungen des Wohnungseigentumsrechts. Mit der Reform werden die Möglichkeiten zur virtuellen Eigentümerversammlungen erleichtert und Wohnungseigentümer:innen sowie Mieter:innen in die Lage versetzt, mit Balkonkraftwerken ihre Energiekosten zu senken. Daniel Rinkert, zuständiger Berichterstatter: „Mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes stärken wir die Energiewende in den eigenen vier Wänden. Ab sofort… Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum) weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

 

Counter

Besucher:309919
Heute:70
Online:1