SPD Bad Mergentheim

 

Pressemitteilung der SPD zur geplanten Schließung des Modehaus Kuhn

Veröffentlicht in Ortsverein

Die Nachricht von der geplanten Schließung des traditionsreichen Modehauses Kuhn zum 31.12.2023 hat uns alle sehr schockiert. Ist es doch ein Aushängeschild des Einzelhandels Mitten im Herzen unserer Stadt, welches über mehrere Generationen hinweg das kaufmännische Treiben in Bad Mergentheim geprägt hat, zunächst als Kaufhaus und anschließend als Modehaus.

Der Wegfall von ca. 60 Arbeitsplätzen ist nicht nur eine Katastrophe für alle betroffenen Mitarbeiter, sondern auch für die ganze Stadt Bad Mergentheim eine äußerst bittere und traurige Nachricht.

Oberbürgermeister Glatthaar, die Wirtschaftsförderer der Stadtverwaltung und alle Fraktionen des Gemeinderates müssen unverzüglich gemeinsam mit den Immobilieneigentümern, den Betreibern des Modehauses Kuhn und der Arbeitnehmervertretung an einen Tisch um den Schaden für alle Beteiligten zu minimeren.

Da uns bislang keine weiteren Informationen zu den genauen Hintergründen vorliegen, müssen u.a. folgende Fragestellungen sehr dringlich erörtert werden:

Kann der Betrieb des Modehauses bis zum 31.12.2023 aufrechterhalten werden?

Welche genauen Zukunftsperspektiven haben die Mitarbeiter?

Existieren bereits Pläne wie die Eigentümer die Immobilie zukünftig nutzen wollen?

Wie kann ein Leerstand verhindert werden?

Wie bereits beschrieben müssen zunächst die vielen noch offenen Fragestellung beantwortet werden. Im Anschluss muss analysiert werden welche Perspektiven und Chancen sich genau bieten. Hierbei ist auch der stetige und enge Austausch mit der Citygemeinschaft und allen Gewerbetreibenden in der Innenstadt unabdingbar.

„Ein“ Innenstadtgipfel greift zu kurz, um die Wettbewerbsfähigkeit und Attraktivität des Einzelhandels und der Gastronomie in Bad Mergentheim zu stärken. Vielmehr muss sich unsere Stadtentwicklung fortlaufend als Prozess auf die vielen verschiedenen Themen- und Interessensbereiche wie beispielsweise Einzelhandel, Wohnen, Verkehr, Umwelt und Tourismus ausrichten, und im ständigen Austausch aller Beteiligter vor Ort optimiert werden.

Eines ist klar - einfache Lösungen die alle Anliegen einer Stadtgesellschaft berücksichtigen gibt es nicht, es bedarf tragfähiger Kompromisse.

-SPD Fraktion Bad Mergentheim- (Pressemitteilung vom 04.04.2023)

 
 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

23.05.2024, 18:00 Uhr Neunkirchen- SPD Bürgergespräche

24.05.2024, 17:00 Uhr Herbsthausen - SPD Bürgergespräche

24.05.2024, 19:30 Uhr Löffelstelzen - SPD Bürgergespräche

Alle Termine

 

SPD Bad Mergentheim

Ihr erreicht uns auch auf

 

 

WebSozis

20.05.2024 17:17 Unser Land von Bürokratie entlasten
Der Bundestag hat am 17.05. das Bürokratieentlastungsgesetz in 1. Lesung beraten. Damit beginnt das parlamentarische Verfahren, an dessen Ende eine deutliche Entlastung für unsere Wirtschaft und Bevölkerung stehen wird. Esra Limbacher, Mittelstandsbeauftragter und zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss: „Mit der 1. Lesung im Bundestag starten wir im Parlament in die Beratungen zum Bürokratieentlastungsgesetz. Die Bundesregierung hat… Unser Land von Bürokratie entlasten weiterlesen

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

13.05.2024 19:48 Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster
AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. „Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

06.05.2024 16:57 Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden
Im Februar 2024 ist der europäische Digital Services Act vollständig in Kraft getreten. Die Medienkommission des SPD-Parteivorstandes setzt sich für eine wirksame Umsetzung ein. Heike Raab und Carsten Brosda erklären nach ihrer Sitzung am 06. Mai 2024 dazu: „Mit dem europäischen Digital Services Act (DSA) sollen Sicherheit und Transparenz im digitale Raum verbessert werden.  Dazu… Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden weiterlesen

04.05.2024 21:14 Helge Lindh zum Tag der Pressefreiheit
Pressefreiheit unter Druck Die Pressefreiheit ist ein wichtiger Baustein unserer Demokratie. Der internationale Tag der Pressefreiheit macht auf die aktuellen Missstände und Bedrohung auf unabhängigem Journalismus weltweit aufmerksam. Auch hierzulande müssen wir Pressevertreter:innen wirksam schützen, sagt Helge Lindh. „Die freie Berichterstattung ist ein Eckpfeiler unserer Demokratie und ein unveräußerliches Grundrecht – nicht nur am Tag… Helge Lindh zum Tag der Pressefreiheit weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

 

Counter

Besucher:309919
Heute:89
Online:3